Was ist Ayahuasca Dschungel
Über Ayahuasca

Was ist Ayahuasca? Die geheimnisvolle Pflanze vom Amazonas

Dass du über den Namen Ayahuasca gestolpert bist, ist sicherlich kein Zufall. Als mir im Sommer 2018 jemand erzählt hat, dass er ein Ayahuasca-Retreat besuchen will, hatte ich keine Ahnung, wovon er spricht. Aber sofort war eine große Faszination da und ich musste wissen: “Was ist Ayahuasca?”

Dir geht`s wahrscheinlich ähnlich.

Deswegen bekommst du in diesem Artikel alle wichtigen Fakten über Ayahuasca.

Was ist Ayahuasca
Was ist Ayahuasca? Pinn für später!

Zuerst die Fakten: Was ist Ayahuasca?

Ayahuasca ist der Name für ein Getränk, das dafür sorgt, dass du Halluzinationen aller Art bekommst und dadurch heilst.

Platt gesagt. Das ist nicht immer lustig, aber dazu später mehr.

Es wird aus der Liane Banisteriopsis caapi und den Blättern des Busches Psychotria viridis hergestellt.

Die beiden Pflanzen werden zur Herstellung stundenlang über dem Feuer in einem großen Topf gekocht, wodurch die besondere Wirkung des Ayahuasca-Suds entsteht:

Die Liane enthält MAO-Hemmer, während der Busch Halluzinogene wie DMT enthält.

Unser Körper schützt sich vor giftigen Substanzen wie DMT, in dem es unter anderem das Enzym MAO freisetzt. MAO baut DMT ab, bevor er über die Blut-Hirn-Schranke ins zentrale Nervensystem eindringen kann.

Der Ayahuasca-Sud enthält einen MAO-Hemmer, der eben genau diesen Ablauf verhindert. MAO wird gehemmt und DMT kann über die Blut-Hirn-Schranke eindringen. Daher ist es möglich, dass du die speziellen Effekte von Ayahuasca wahrnimmst.

 

Was ist Ayahuasca Trance
Bilder, wie du sie in einer Ayahuasca-Zeremonie sehen kannst.

Wo ist Ayahuasca verbreitet?

Ursprünglich fanden Ayahuasca-Zeremonien vor allem in Südamerika im Amazonas-Gebiet statt. Brasilien, Peru, Ecuador, Kolumbien oder Venezuela sind einige dieser Länder.

Bekannte Orte für Ayahuasca sind in Peru Iquitos, Lima, Cusco oder das Heilige Tal.

Mit dem steigenden Bewusstsein verbreitet sich Ayahuasca und Pflanzenmedizin heute aber immer mehr und du findest mittlerweile auch Anbieter in Portugal, Österreich, Schweiz, Niederlande und sogar Deutschland (nicht legal).

Ich hatte meine ersten Zeremonien in Costa Rica und das zweite in Peru.

Die Geschichte von Ayahuasca

Wie lange Ayahuasca im Amazonas-Gebiet schon benutzt wird, um das Bewusstsein zu erweitern, ist nicht genau bekannt.

In dem Buch The Sacred Vine of Spirit, Ayahuasca* beschreibt die Autorin, dass die Europäer, die Mitte des 19. Jahrhunderts Amerika entdeckten, natürlich auch Ayahuasca fanden.

Aber warum sollten die Amazonas-Völker nicht schon viel, viel länger Heilung durch diesen Sud erfahren fahren?

Es gibt archäologische Funde, unter anderem bestimmte Kessel, sogenannte Hexertöpfe, Figuren, Pfeifen oder Tablette für Schnupftabak, die darauf hindeuten, dass halluzinogene Substanzen schon 2.000 v. Chr. angewendet wurden.

Ayahuasca ist also nichts Neues.

Es ist nur in unseren Kreisen relativ neu.

Ayahuasca: Heilige Medizin aus dem Amazonas

Im südamerikanischen Amazonas ist Ayahuasca bis heute eine heilige, schamanische Medizin. Es geht nicht darum, dass du einen coolen Trip hast, sondern es geht um Heilung.

In der Ayahuasca-Zeremonie kommt es zu einer Reinigung und Heilung, wenn sie richtig durchgeführt wird. Rituale spielen hierbei eine wichtige Rolle, die der Schamane mit viel Liebe und Hingabe zur Pflanze durchführt.

Lässt du dich darauf ein, mit Ayahuasca zu arbeiten, ist es so, als würde dir deine Seele einen Spiegel vorhalten. In den Zeremonien wirst du mit Glaubenssätzen, Ängsten, Traumata und Verhaltenmustern konfrontiert.

Egal, was du dir gezeigt wird und wie traurig, beängstigend oder verwirrend es in dem Moment sein mag, letztendlich geht es um deine Heilung.

Oft passiert diese Heilung schon dadurch, dass du deine blinden Flecken zum ersten Mal in deinem Leben bewusst wahrnimmst.

Was ist Ayahuasca Schamane

Dein Bewusstsein erweitern mit Ayahuasca

Du wirst gelegentlich hören, dass ein Ayahuasca-Retreat mehr bewirkt als zehn Jahre Psychotherapie. Ich war noch nicht in Psychotherapie, aber Ayahuasca hat auch mir innerhalb von kurzer Zeit geholfen, mein Leben zu ändern.

Möglich ist das, weil die Heilpflanze dir zeigt, was in deinem Unterbewusstsein passiert. Normalerweise hast du keinen Zugang zu deinem Unterbewusstsein – trotzdem leitet es dich durch jeden Tag, jede Minute.

Jede Handlung ist von deinem Unterbewusstsein bestimmt.

Ayahuasca zeigt dir in Form von Bildern, Gefühlen, Tönen und anderen Halluzinationen, was sich dort versteckt. Du entdeckst deinen Schatten, vor dem du dich normalerweise am liebsten versteckst.


Ayahuasca Linda Benninghoff


Auf der anderen Seite lässt dich Ayahuasca aber ebenfalls wunderschöne Gefühle erleben, die du bisher so nicht kanntest.

Hast du vielleicht als Kind nie uneingeschränkte Liebe von deinen Eltern erfahren, hat das Auswirkungen auf dein Leben. Eventuell konntest du bisher keine richtigen und dauerhaften Beziehungen zu einem Mann eingehen. An einem bestimmten Punkt bist du immer geflüchtet. Dann wenn es um tiefes Vertrauen und Bindung geht.

Denn du kennst diese Liebe nicht. Wie soll es dir möglich sein, sie mit einem Mann zu leben?

In einer Ayahuasca-Zeremonie kann es passieren, dass Ayahuasca dir genau das zeigt. Dass du uneingeschränkte Liebe zu dir selbst fühlst und dich in diesem Gefühl baden darfst. Es genießt, wie du schön und gut und perfekt du bist – genau so, wie du bist.

In dem Moment, wo du das erkennst, kann sich alles ändern. Denn du hast jetzt die Liebe in dir entdeckt und kannst dich immer daran erinnern.

Das ändert deine Sicht auf die Welt, deine Wahrheit ist jetzt eine andere, dein Bewusstsein ist erweitert.

Dieses Beispiel ist nur ein fiktives Beispiel. Versteif dich nicht darauf, so etwas in einer Ayahuasca-Zeremonie zu erleben. Oft kommt es anders als man denkt (gilt für beide Richtungen).

Die Ursache behandeln anstatt nur Symptome

In der westlichen Schulmedizin werden leider immer noch nur die Symptome behandelt.

Die Symptome einer Krankheit oder eines Leidens verschwinden, aber die Ursache bleibt bestehen. Darum wundert es nicht, wenn Krankheiten erneut ausbrechen, sich verschlimmern oder verlagern.

Bei der Behandlung mit Ayahuasca geht es um eine ganzheitliche Heilung.

Durch den Zugang zu deinem Unterbewusstsein findet diese Heilung statt. Du wirst mit deinen Schattenseiten, Blockaden und emotionalen Schmerzen konfrontiert.

Mit den Dingen, die du im normalen Leben nicht sehen willst und vermeidest. Weil sie unangenehm und schmerzhaft sind.

In dem Moment, wo dich ihrer annimmst, passiert die Heilung auf einer tiefen Ebene. Du lässt los, was du lange in dir gehalten hast.

In der Ayahuasca-Zeremonie ist dir vielleicht nicht einmal bewusst, dass du gerade einen großen Schritt gemacht hast. Die Auswirkungen zeigen sich dann in deinem Alltag, manchmal erst Monate später. Oft ist es ein Prozess, den du durchlaufen darfst.

Was ist Ayahuasca Trommel

Ayahuasca breitet sich aus

In den vergangenen Jahren hat sich Ayahuasca immer weiter ausgebreitet und trifft auf großes Interesse.

Die renommierte John Hopkins Universität in den USA hat inzwischen sogar ein eigenes Forschungszentrum eröffnet. Dort widmen sich die Forscher psychedelischen Mitteln sowie Bewusstseinserweiterung und haben bereits viele vielversprechende Studien veröffentlicht

Ayahuasca breitet sich aus und wird so immer mehr Menschen zugänglich, die Heilung suchen. Die Entwicklung ist wertvoll und gut.

Allerdings gibt es in der Menge der Anbieter solche, die nicht die notwendige Erfahrung mit schamanischer Pflanzenmedizin gemacht haben. Sie haben nicht die Kenntnisse eines Schamanen, der sich bereits über viele Jahre oder Jahrzehnte mit Ayahuasca beschäftigt. In den indigenen Tribes wird dieses Wissen über Generationen hinweg an die heranwachsenen Schamanen weitergegeben.

Es gibt heute riesige Unterschiede bei den Anbietern von Retreats, behalte das im Hinterkopf. Nicht jeder sogenannte Schamane trägt diesen Namen zurecht.

In diesem Artikel findest du wichtige Tipps, um das passende Ayahuasca-Retreat-Center für dich zu finden.


Hast du noch weitere Fragen zu Ayahuasca?

Schreib`s gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.